Das höchste Gut ist die Harmonie der Seele mit sich selbst.

Sonntag, 29. Januar 2017

Naturschönheiten gefrorende Seifenblasen

Gefrorende Seifenblase ein tolles Naturereignis

Normal nicht gefroren.      ......                             Es machte total Spaß ist aber nicht einfach sie hinzubekommen. Müssen schon einige Minusgrade sein und trotzdem schwierig.

Eine Doppelseifenblase....................Es gibt immer wieder Wunder in der Natur.

Hier gefroren  mit wunderschönen Mustern...................Wir müssen das alltägliche in Poesie umwandeln. (Robert Stern)

Normale Seifenblase.........Man muss immer etwas  haben worauf man sich freut.

Ohne die Kälte und Trostlosigkeit des Winters gäbe es die Wärme des Frühlings nicht. (Laotse)

Die Phantasie ist ein ewiger Frühling. (Friedrich Schiller)

Hier habe ich die Seifenblase in der Heide gepustet..                

Und so sah sie dann aus, wunderschön in vielen Etappen....................................Hallo liebe Mädels und Besucher in nah und fern.      Es hat mich gereizt auch mal gefrorende Seifenblasen mit der Kamera  zu knipsen. Es war sehr kalt draußen und es hat einige Zeit gedauert das ich einige schöne Fotos machen konnte.  Aber es hat sich gelohnt das Ergebnis seht ihr ja es ist schwierig es hin zubekommen. Und zum Schluss konnte ich nicht mehr aufhören zu knipsen. HIIIIIIIIIIIii Viel Spaß beim anschauen. Versucht es auch mal aber Geduld müsst ihr schon haben............... ............Schönen Sonntag und Tschüss bis bald immer eure J  A  N  A.

Kommentare:

jankasgarten hat gesagt…

Hallo liebe Jana,
schön, die gefrorenen Seifenblasen. Du musstest viel Geduld haben.
Auch die Sprüche dazu sehr passend.
Einen schönen Sonntag noch und viele liebe Grüße ... Dorothea :-)

Christel Harnisch hat gesagt…

Wunderschön deine Seifenblasen liebe Jana! ♥ Ja Geduld braucht man...lach
Liebste Grüße
Christel

*Garten-Liebe* hat gesagt…

Liebe Jana
deine Seifenblasen Bilder sind bezaubernd. Du hast recht es ist wirklich nicht einfach....Ich hab es auch versucht aber leider wehte ein Hauch von Wind und schon sind sie immer wieder zerplatzt. Ich werde es bei Gelegenhaeit sicher auch nochmals versuchen.
Liebe Grüsse Eveline

Christa J. hat gesagt…

Traumhaft schön, deine Fotos von den Seifenblasen, liebe Jana.
Ich hatte es nicht versucht, aber wir hatten auch nicht so viel Frost.

Deine Geduld hat sich bezahlt gemacht. :-)

Liebe Grüße und dir noch einen schönen Abend
Christa

geistige_Schritte hat gesagt…

die Idee habe ich gesehen im Fernsehen aber du hast sie umgesetzt grossartig wie wunderschön das aussieht liebe Jana und ich hätte mich auch lange damit beschäftigt ist doch spannend so was!
Ich wünsche dir noch eine schönen Sonntagabend!
Lieben Gruss Elke

Heidi Mathyer hat gesagt…

Liebe Jana,
Es gibt wunderschöne Fotos mit den gefrorenen Seifenblasen. Man sieht du hattest die Geduld dazu. Schön zuzuschauen wie sie sich langsam vereisen. Danke Lieber Gruss Heidi

Rita hat gesagt…

Schon oft habe ich sie gesehen - die gefrorenen Seifenblasen! ganz faszinierend. Ich denke man braucht ganz viel Geduld! Aber es hat sich gelohnt - tolle Bilder zeigst du uns! Herzlichst Rita

Prinzessin Erbse hat gesagt…

Liebe Jana,
du machst sehr schöne Sachen, dein Blog gefällt mir gut! Die Seifenblasen sind traumhaft schön!
herzliche Grüße Patricia

Ursula Szymik hat gesagt…

Liebe Jana,
was für filigrane Schönheiten. Wunderbar.
Viele liebe Grüße
Ursula

eSTe hat gesagt…

Oh wie wunderschön du das gemacht hast. Ich hab schon davon gehört und es leider vergeblich selbst versucht. Scheinbar hab ich nicht genug Geduld. Deshalb freut es mich besonders sie so perfekt bei dir zu sehen.
LG eSTe

Claudia hat gesagt…

Liebe Jana,
da sind Dir herrliche Seifenblasen gelungen! Ich habe es auch schon auf einem anderen Blog gesehen und nwar begeistert!
Hab einen guten Start in die neue Woche!
♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

SelbstgemachteDinge hat gesagt…

Hallo liebe Jana,
also ich kenne gefrorene Seifenblasen noch nicht - bin aber jetzt schon ganz begeistert davon.
Deine Bilder sind aber auch wunderschön geworden. Kein Wunder das du nicht mehr zum knipsen aufhören konntest.
Werde jetzt gleich mal googeln wie das geht. In früheren Zeiten meiner Eltern Kind Gruppen haben wir ja viel mit Seifenblasen gemacht. Vor allem Riesenseifenblasen oder Blase in Blase....so was kann mich ja schon begeistern ;-)
Ganz liebe Grüße
Manuela

kleiner-staudengarten hat gesagt…

Liebe Jana,
wunder-wunderschön die gefrosteten Seifenblasen...eine tolle Idee!!!
Viele liebe Grüße,
Marita

Neststern hat gesagt…

Liebe Jana, darüber habe ich einen Bericht in der Landlust gelesen. Traumhaft schön sieht das aus, toll, dass Du das auch ausprobiert hast, die Bilder sind wundervoll.
glg Susanne

Magdalena hat gesagt…

Ich kann gut verstehen, dass Du nicht mehr aufhören konntest. Die Bilder sind jedenfalls traumhaft.
LG Magdalena

Seraphinas Phantasie hat gesagt…

Hallo Jana,
Deine Fotos von den Seifenblasen roh und gefroren sind wirklich schön geworden.
Es hat sich wirklich gelohnt.
Viele Grüße, Synnöve

Heidi Trollspecht hat gesagt…

wow sind die Fotos toll Jana.
Ich habe vor Kurzem die Idee in einer Zeitschrift gesehen - und gedacht ... neeeeee, das brauche ich gar nicht auszuprobieren. Das bekomme ich bestimmt nicht hin.
Und dann habe ich deine Bilder gesehen und gestaunt. Also ich bin ganz hin uns weg. Wunderwunderschön!

Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

Lilivanfreitag hat gesagt…

Toll..❤️ Bin echt begeistert, das muss ich Umbedingt ausprobieren wenn es ab nächster Woche bei uns wieder Eisig wird.
Nun schau ich mich noch gern etwas um ☺️
Liebe Grüße lilivanfreitag

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Jana
Ich bin begeistert. Deine Seifenblasenbilder sind einfach genial.Ich hab's x-mal versucht.... leider habe ich es nicht hingekriegt. Die Seifenblasen sind immer wieder verplatzt.
Einen wunderschönen und glücklichen Tag wünscht Dir Yvonne

Villa Galanthus hat gesagt…

Liebe Jana,

du hast es also auch probiert :-) Ist schon eine tolle Sache, die gefrorenen Seifenbasen, toll, dass deine sogar Frostmuster bekommen haben. Bei mir war es sehr schwierig, da es einfach nicht so richtig dolle kalt war. Ich war ja froh, dass wenigstens eine Seifenblase gefror und gehalten hat. Ich glaube auch, in diesem Winter wird es hier nichts mehr, es werden schon bald 10 Grad in den nächsten Tagen. Aber von mir aus kann es jetzt auch Frühling werden, denn wir sind grad aus dem Skiurlaub zurück. Liebe Grüße Michaela

Edith Wenning hat gesagt…

Wunderschön, liebe Jana, sind Deine (gefrorenen)Seifenblasen.
Ich wollte es auch versuchen. Aber dann war der Frost schon wieder vorbei.
Dann eben nächstes Jahr.
Liebe Grüße
Edith