Das höchste Gut ist die Harmonie der Seele mit sich selbst.

Freitag, 1. November 2013

Blumengruß und Kürbisstarte mit Rezept.

Die letzte fette Henne habe ich geerntet.
Der Gartenzaun mit Herbstschmuck.
Die Kunst des Lebens liegt darin den Alltag immer wieder Sonntage abzugewinnen.(Ernst Festl)
Herbstzeit schöne Zeit.
Leckere Kürbisstarte.  Hallo liebe Mädels und Besucher. habe heute einen Herbstgruß für euch habe meine letzte fette Henne abgeschnitten und noch ein Gesteck für den Zaun gemacht damit er auch ein bißchen Deko hat.HIIIIIIIIIii.Haben soweit unseren Garten Winterfest gemacht und jetzt beginnt die Ruhezeit ist auch ganz schön.Gestern habe ich die Kürbissstarte gebacken ist sehr lecker und schmeckt wirklich gut .Habe auch das Rezept für euch geht eigentlich sehr schnell.    Also 250g. Mehl, 125g. Butter,Salz,  4 Eier ,  700 g Kürbiss am besten Hokkaido , 1 Bund Frühlingszwiebeln, 4 Eßl. Öl, 150 ml. Gemüsebrühe, 120 g. gekochten Schinken, 100 G geriebenen Gouda, 200 ml. Schlagsahne, Pfeffer, Muskatnuß. ---------------Mehl, Butter, Salz, 1 Ei zu Teig verkneten. Den Teig in Folie wickeln und bis 1. Stunde kühlen. Kürbiss und Lauch in heißen Fett dünsten, Gemüsebrühe dazu  und 15-20 Min.garen. Schinken ,Gouda,Sahne und 3 Eier verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den  Teig in Kuchen-Tarteform ausrollen.  Gemüse verteilen und den Schinken-Eierguss darüber. Bei 225 grad  gute  30  Minuten goldbraun backen.   Guten Appetit. Schönen Feiertag und liebe GRüße wie immer -------------------------------Eure J  A  N  A



Kommentare:

Wolke-Sieben hat gesagt…

Der Fette-Hennen-Strauß sieht wirklich gut aus - aber noch mehr begeistert mich die Herbst-Deko an deinem Zaun! Das ist eine tolle Idee, die ich gleich morgen nach machen werde, ganz zu schweigen von deiner Kürbis-Tarte, hmmmm.... ;0)
LG Doris

Sophinies hat gesagt…

Ich liebe Fette Henne .... Das ist ein ganz toller Strauß ..und total begeistert bin ich von der Zaundeko...iIch sag es ja immer : Die Blogger haben die besten Ideen :)))))
LG
Antje

Elke hat gesagt…

Liebe Jana,
das Rezept klingt wirklich seeehr lecker!
Schönes Wochenende!
Elke

Talis Bastelballon hat gesagt…

Hallo Jana,
fette Henne ist cool,ich habe mehrere Farben davon im Garten stehen.Man kann viel mit machen.Der Strauß ist sehr schön und das lecker Kürbisrezept werde ich mal ausprobieren.Hortensien liebe ich sehr,die Zaundeko ist super.

VLG Petra

Alexandra Jungen hat gesagt…

Hallo Jana,
Dein Strauß ist herbstlich schön!
Wenn ich die Fotos des Kuchen betrachte bekomme ich Appetit, sieht total lecker aus :o)
LG
Alexandra

Lis hat gesagt…

Hm, leider bin ich nicht soooo der Kürbisfan, sonst würde ich das Rezept doch glatt einmal ausprobieren :-)
Wieso schneidest du deine fetten Hennen alle ab? Ich lasse sie den Winter über im Garten stehen, mit einem Schneehäubchen sehen sie doch erst richtig interessant aus

LG Lis

Annilope hat gesagt…

Liebe Jana,

das Sträußchen ist ja wirklich bezaubernd! Ich liebe fette Henne-Sträuße ♥
Auch die Tarte sieht zum anbeißen aus, und das Rezept ist bereits gespeichert ;)

Liebste Grüße,
Anni

*Martha-s* hat gesagt…

Liebe Jana, der Strauß und die Zaundeko sind wirklich hübsch. Mitte fette Henne kann man ja sooo viel machen.
Alles Liebe
Jana

Krönchen hat gesagt…

Liebe Jana,
dein Strauß ist wunderschön, ich mag Fette Henne auch so sehr!
Und die Kürbistarte...ein Gedicht...bestimmt superlecker!
lieben Gruß von
Claudia

Alexandra Gall hat gesagt…

Guten Morgen Jana,
toll arrangierst du deine Blumen immer und das Rezept hört sich lecker an. Das werde ich mal ausprobieren.
Wünsche dir ein schönes Wochenende.
Herzliche Grüße Alex

(h)ausblick-(m)einblick hat gesagt…

Liebe Jana!

Ein Gesteck für den Zaun...das ist sehr hübsch!
Deine Blumenarrangements sehen wieder herrlich aus.

Wenn die Ruhezeit einkehrt, dann wirst Du aber sicher nicht untätig sein!
Ich bin gespannt, was Du dann fertigen wirst! :-)
Sicherlich mehr Handarbeiten... .

Ganz liebe Wochenend-Grüße
Trix

Hillside Garden hat gesagt…

Jana, sieht das schön aus - zum Anbeißen! Früher habe ich immer Quiche Lorraine gemacht, das sah genau so aus. Danke fürs Zeigen.

Sigrun

Anna hat gesagt…

mmhhh klingt ja total lecker, danke fürs rezept muss ich unbedingt mal ausprobieren.
die deko ist wieder zauberhaft. wünsch dir ein feines we mit herzlichen grüßen AnnA

Elisabeth hat gesagt…

Dein Herbstschmuck liebe Jana, ist wieder erste Klasse! So schööön auch in der Farbkombination. Die Kürbistarte werde ich auch mal versuchen.

Lieber Gruss und schönes Wochenende
Elisabeth

Heidi hat gesagt…

Boah, der Herbststrauß schaut ja wahnsinnig toll aus.
Ich bin begeistert.
Lg Heidi

herzkram hat gesagt…

Hmmm, liebe Jana, das ist ein Rezept für mich. Ist schon gebongt. :-)
Ich finde deine Gartendeko wunderschön. Was man aus einer fetten Henne so machen kann...
LG
Sissi

dancing-muffin.blogspot.de hat gesagt…

Hallo,Jana!
Schöner Herbststrauß,die Farben dieser Jahreszeit sind so beruhigend.Und was für ein Zufall,ich saß gerade im Wohnzimmer und hab in meinen neuen veganen Büchern aus der Bücherei geblättert und fand eine Tarte ,ich möchte sie unbedingt mal ausprobieren.Deine sieht so luftig aus,die ging bestimmt ratzfatz weg;0)
Ich wünsch dir ein gemütliches Wochenend und liebe Grüße,
Ulli

Urban white hat gesagt…

Liebe Jana, die finde fette Henne ist eine wunderschöne und lange haltbare Herbst-deko-Blume! In deinem Strauß einfach super schön!! Und die Kürbistarte ist eine wunderbare Alternative zur ewigen Kürbissuppe - muss ich unbedingt mal ausprobieren!
liebe Grüße
Kathrin

Geli hat gesagt…

Liebe Jana!
Was fuer ein wunderschöner Strauß mit der Fetthenne!
Ich musste lächeln, als ich Deine Kuerbistarte gesehen habe ....
Ich habe auch eine am Wochenende gemacht - aber eine suesse Tarte!
Dein Rezept probiere ich nächstes Wochenende.
Also mach es gut, bis bald,
Deine Geli

felix-traumland.eu hat gesagt…

liebe Jana
was für ein wunderschöner Strauß
die zaundeko ist sehr schön
liebe grüße
regina

Our photos hat gesagt…

Beautiful photos!
Greetings, RW & SK

auchwas hat gesagt…

Liebe Jana,
Deine Bilder wunderschön. Die Herbststräuße einmalig schön und was für gute Ideen.
Und dieses Kürbisrezept ist ganz toll, ich liebe solche Tartes und das Rezept schnapp ich mir mal gleich, danke dafür.
Liebe Grüße
Ingrid